Vorsorgevollmacht

Bei der Vorsorgevollmacht handelt es sich um einen privatrechtlichen Vertrag,
der zwischen einem Vollmachtgeber (Betroffener) und dem Bevollmächtigtem
abgeschlossen wird. Es wird festgelegt in welchen Bereichen der Betroffene
vertreten werden soll.

Die Vorsorgevollmacht ist sofort gültig. Es gibt keine Kontrolle von einer
staatlichen Seite. (Es sei denn es wird von einer Seite ein entsprechender
Antrag gestellt)
. Bei dem Bevollmächtigten sollte es sich um eine Vertrauensperson
handeln.Voraussetzung für die Erstellung (Gültigkeit) einer Vorsorgevollmacht
ist die Geschäftsfähigkeit.